Abwasseranlage Polymeransetzstation

Abwasseranlage Polymeransetzstation
Weitergabe sowie Vervielfältigung dieses Dokuments, Verwertung und Mitteilung seines Inhalts sind verboten, soweit nicht ausdrücklich gestattet.
Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadenersatz.

Polymeransetzstation Produktvorteile

  • modularer Aufbau
  • hochwertiger PP-Behälter
  • hohe Prozesseffizienz, da das angesetzte Polymer vollständig gelöst wird
  • durch eine reproduzierbare Kalibrierung des Trockengutdosierers bzw. der Flüssigkonzentratpumpe wird ie Lösungskonzentration exakt eingehalten
  • die Füllstandsmessung ist wartungsarm, da ein kontinuierlicher und berührungsloser Ultraschallsensor zum Einsatz kommt
  • eine kompakte SPS mit integrierter Prozessvisualisierung und Touchscreen ermöglicht einen hohen Bedienkomfort
  • optimale Anpassung für effektive Abwasserbehandlung
  • flüssige und feste Behandlungschemikalien einsetzbar
  • problemlose Anlagenerweiterung und individuelle Anpassung durch Zubehörteile vor Ort möglich

Die Polymeransetzstation ist eine Anlage zum Ansetzen von Polymeren, die mit trockenen oder flüssigen Ausgangsstoffen betrieben werden kann. Die Ansetzstation ist mit einer präzisen Durchflussmessung für die Lösungsbereitung und Füllstandsmessung ausgerüstet. Dies sichert einen leistungsfähigen und ökonomischen Betrieb der Anlage.

Voraussetzung für ein gutes Entwässerungsergebnis ist für die meisten Arten von Schlämmen eine optimale Schlammkonditionierung mittels Polymeren und anderen Koagulanten. Da jeder Schlamm individuelle Eigenschaften besitzt und auch jede Entwässerungstechnologie andere Anforderungen an die Flockung stellt, sollte das beste verfügbare Produkt sorgfältig ausgewählt werden.

Einsatzbereiche:

  • Papierherstellung
  • Chemische Industrie
  • Lackierstraßen
  • Schlammentwässerung / -konditionierung
  • Aufbereitung von Prozesswasser

Zur Freiaufstellung in frostfreien Räumen - die Anlagen sind geruchsdicht gekapselt.

Unsere Leistungen:

Analyse Ihres Abwassers Genehmigungsplanung mit der zuständigen Kommune / Stadt sowie der Unteren Wasserbehörde • Beratung und Planung der Anlage • Montage oder Sanierung der Anlage • sicherstellen von Wartung und Service • Versorgung mit Verbrauchsmaterial und Ersatzteile

Sprache: